Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall bei Grumbach
Region Polizeiticker Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall bei Grumbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 12.02.2018
Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Fördergersdorf und Grumbach sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Fördergersdorf und Grumbach sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Gegen 7 Uhr verlor der Fahrer des Wagens die Kontrolle über seinen Toyota. Auf vermutlich glatter Straße kam das Fahrzeug in einer Linkskurve von der Straße ab, überschlug sich und blieb in einem Wassergraben liegen.

Ersthelfer konnten die Insassen Aus dem Auto befreien. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße war zeitweise gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Fördergersdorf und Grumbach sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Gegen 7 Uhr verlor der Fahrer des Wagens die Kontrolle über seinen Toyota. Auf

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Crystal in der Schlüsseltasche - Schussel liefert sich selbst ans Messer

Den Schlüssel verlieren kann ja mal vorkommen. Zum Glück gibt es ehrliche Finder. Blöd nur, wenn die sich an die Polizei wenden. Weil sie in der Schlüsseltasche Drogen gefunden haben.

11.02.2018

Die Vogtlandbahn hat am Samstagnachmittag auf der Strecke von Gera nach Weischlitz per Notbremsung stoppen müssen. Der Zugführer hatte Leute auf den Gleisen bemerkt.

11.02.2018

Er raste trotz Überholverbot an einer Kolonne vorbei. Doch dann nahte Gegenverkehr. Es kam zu einem schlimmen Unfall. Der Verursacher hatte nicht mal eine Fahrerlaubnis.

11.02.2018
Anzeige