Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Zwei Verletzte bei Auffahrunfällen auf der A14 Höhe Grimma - Sperrung aufgehoben

Zwei Verletzte bei Auffahrunfällen auf der A14 Höhe Grimma - Sperrung aufgehoben

Bei zwei Auffahrunfällen auf der Autobahn 14 zwischen Leipzig und Dresden sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden. Wie das Lagezentrum der Polizei mitteilte, war um 15.22 Uhr in Höhe der Abfahrt Grimma ein Autofahrer auf einen vorausfahrenden Lastwagen aufgefahren.

Voriger Artikel
Obduktion bringt Gewissheit: Jasmin wurde ermordet – Haftbefehl gegen Hauptverdächtigen
Nächster Artikel
Görlitzer Polizei fasst zwei junge Einbrecher während der Tat

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Als sich der Verkehr auf der anderen Fahrbahnseite staute, kam es zu einem ähnlichen Unfall.

Dabei bremste ein Lkw-Fahrer gegen 15.35 Uhr scharf. Sein Sattelanhänger scherte aus und traf einen Pkw.

Bei beiden Unfällen wurde jeweils eine Person leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 2000 Euro, so die Polizei. Die A14 blieb bis 17.30 Uhr gesperrt.

chg/jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr