Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Tote bei Schwelbrand in Einfamilienhaus bei Zwickau
Region Polizeiticker Zwei Tote bei Schwelbrand in Einfamilienhaus bei Zwickau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 22.01.2018
Die Rettungskräfte hätten die beiden Bewohner nur noch tot bergen können. Quelle: DNN
Reinsdorf

Zwei Menschen sind durch einen Schwelbrand im Landkreis Zwickau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war am Montagmorgen in einem Einfamilienhaus im Reinsdorfer Ortsteil Vielau ein Schwelbrand bemerkt worden. Die Rettungskräfte hätten die beiden Bewohner nur noch tot bergen können. Die 85 Jahre alte Frau und der 64-jährige Mann seien vermutlich an den giftigen Rauchgasen gestorben, hieß es. Hinweise auf eine Gewalttat habe es nicht gegeben. Wodurch der Schwelbrand im Anbau des Haupthauses ausgebrochen ist, ermittle nun die Kriminalpolizei

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unfreiwilliger Stopp für die Fahrgäste eines Regionalexpresses bei Zwickau: Weil ein Mann im Schlaf seinen Ausstieg verpasste, zog er die Notbremse. Aussteigen konnte er trotzdem nicht sofort – weil die Türen automatisch verriegelt waren.

22.01.2018

Nachdem Passanten am frühen Sonnabendmorgen einen schwer verletzten Mann auf der Feldstraße in Pulsnitz gefunden haben, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Der 55-Jährige hatte gegen 2 Uhr auf Höhe der Bahnbrücke durch lautes Rufen auf seine missliche Lage aufmerksam gemacht.

22.01.2018

Eine Großschleusung in Pirna und Umgebung hat in der Nacht zu Sonntag die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel in Atem gehalten. Jetzt wird nach den Schleusern gesucht.

22.01.2018