Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Crash auf B170
Region Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Crash auf B170
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 23.09.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dippoldiswalde

Zwei Kraftfahrer sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 170 zwischen Dippoldiswalde und Oberhäslich am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden. Gegen 15.30 Uhr fuhr ein Pkw auf ein vorausfahrendes Auto auf. Bei dem Crash wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Eins kam im Straßengraben zum Stehen, das andere nach mehreren Metern auf einem Feld. Per Rettungshubschrauber eilte der Notarzt zur Unfallstelle. Die beiden schwer verletzten Männer wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sowie eine Spezialfirma mussten auslaufende Flüssigkeit binden und beseitigen. Die Bundesstraße war während Bergung und Unfallaufnahme gesperrt.

Von R.H.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fette Beute machten Diebe am Samstagabend in einem Einfamilienhaus im Radeberger Ortsteil Ullersdorf. Sie nahmen einen kompletten Schranktresor mit, in dem sich laut Besitzer Goldbarren, Bargeld, eine Kreditkarte und persönliche Dokumente befanden.

23.09.2018

Der erste Herbststurm dieses Jahres führte zu Zugausfällen auf der Bahnstrecke Dresden-Kamenz. Bei Pulsnitz blockierten mehrere umgestürzte Bäume die Gleise.

23.09.2018

Die verkohlte Leiche in einem brennenden Auto im Landkreis Mittelsachsen beschäftigt weiterhin die Polizei. Die Identität der Person ist noch unklar, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Fahrzeug hatte auf einem Feldweg zwischen Großwaltersdorf und Großhartmannsdorf Feuer gefangen.

23.09.2018