Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Messerstechereien mit drei Verletzten in Pirna
Region Polizeiticker Zwei Messerstechereien mit drei Verletzten in Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 13.04.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Pirna

Zwei Messerstechereien mit wenigstens drei Verletzten beschäftigen die Polizei in Pirna. So verletzte in der Nacht zu Freitag ein 29-Jähriger einen 19-Jährigen mit einem Messer. Beide hatten sich zuvor in einer etwa zehnköpfigen Gruppe in einem Park am Ernst-Thälmann-Platz aufgehalten. Gegen 22.30 Uhr entblößte sich dort der 29-jährige Tunesier vor den anderen und geriet darüber mit dem 19-Jährigen in Streit. Die Auseinandersetzung wurde handgreiflich, woran wohl auch seinen Anteil hatte, dass beide Kontrahenten betrunken waren. Der ältere fügte dem jüngeren schließlich eine Schnittverletzung zu. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zuvor war es bereits am Mittwochabend zu einer Schlägerei an der Pratzschwitzer Straße im Pirnaer Ortsteil Copitz gekommen. In einer etwa fünfköpfigen Gruppe, zu der ein 15- und ein 17-jähriger Iraker gehörten, entstand Streit. Gegen 20 Uhr eskalierte die Situation immer mehr und die Kontrahenten schlugen aufeinander ein. Dabei kamen offenbar auch Messer zum Einsatz. Jedenfalls mussten die beiden Iraker ihre von einem Messer stammenden Verletzungen ambulant behandeln lassen. Auch in diesem Fall ermittelt die Kriminalpolizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Identität der übrigen Streithähne ist ungeklärt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannten einen blau-gelben Minibagger der Marke Yanmar von einer Baustelle am Bockwener Ring im Klipphausener Ortsteil Bockwen gestohlen.

13.04.2018

Supermarkt-Personal hat einen Langfinger in Arnsdorf überführt. Dieser konnte allerdings flüchten.

12.04.2018

Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Kamenz eine rote Ampel übersehen. Dadurch kam es zu einem Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

12.04.2018
Anzeige