Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Zwei Männer bei Auseinandersetzungen in Asylbewerberheimen verletzt

Zwei Männer bei Auseinandersetzungen in Asylbewerberheimen verletzt

Bei Streitigkeiten zwischen Bewohnern sind am Montag in den Asylbewerberheimen von Kamenz und Zittau zwei Männer verletzt worden. Beide wurden mit Messern attackiert.

In Kamenz wurde am frühen Morgen ein 34 Jahre alter Marokkaner durch einen anderen Bewohner lebensgefährlich verletzt. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Dieser war alkoholisiert und stand offenbar auch unter Drogeneinfluss.

In Zittau wurde der Rettungsdienst am Vormittag gerufen. Auch hier hatten zwei Männer gestritten, bis einer der beiden Männer seinen Gegenüber mit einem Messer angriff. Das Opfer wehrte den Angriff ab, erlitt dabei aber Schnittverletzungen an einem Finger. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe seien noch nicht abschließend geklärt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr