Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Mädchen aus Freital vermisst
Region Polizeiticker Zwei Mädchen aus Freital vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 26.11.2017
Anzeige
Dresden

 Die Polizei sucht nach zwei vermissten Mädchen aus Freital und vermutet sie in Dresden. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, kehrten die 13-jährige Alexandra und ihre zwei Jahre ältere Freundin Luisa am Dienstag nach der Schule nicht nach Hause in den Ortsteil Kleinnaundorf zurück. Beide hatten ihr Verschwinden gegenüber ihren Familien angekündigt, die Vermisstenanzeigen erstatteten. Offenbar sind die Teenager gemeinsam unterwegs und halten sich wahrscheinlich bei Freunden auf.

Die Mädchen ließen sich telefonisch erreichen, machten bei dem Gespräch jedoch keine Angaben zu ihrem Aufenthaltsort. Der liegt wahrscheinlich im Gebiet der Landeshauptstadt. Die Polizei weiß jedoch nichts konkretes und bittet deshalb nun um Hinweise. Alexandra ist etwa 165 cm groß und schlank. Sie hat dunkelblonde lange glatte Haare. Luisa ist etwa 170 cm groß und schlank. Sie hat braune lange glatte Haare. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/483 22 33 entgegen.

Nachtrag: Die beiden Mädchen konnten am 26. November nach einem Zeugenhinweis unversehrt in Dresden aufgefunden werden.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Schlossallee in Moritzburg ist gegen 18 Uhr am Mittwochabend eine Fußgängerin von einem Auto erfasst worden. Die 85-Jährige überquerte am Mittwoch die Straße, als sie von dem Wagen erfasst wurde, wie die Polizei in Dresden am Donnerstag mitteilte.

16.11.2017

Kater Winston im Auto, Drogen im Katzenkörbchen, mehrere Diebstähle: Das ist die Polizeibilanz des diesjährigen Highfield-Festivals. Ein Täter gelobte sogleich Besserung.

21.08.2017

Im Einkaufszentrum in der Nossener Straße in Oschatz ist in der Nacht zum Sonnabend ein Geldautomaten der Sparkasse Leipzig gesprengt worden.

06.03.2018
Anzeige