Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Zwei Leichen in Bautzener Wohnung gefunden - möglicherweise Familiendrama

Zwei Leichen in Bautzener Wohnung gefunden - möglicherweise Familiendrama

In einer Wohnung in Bautzen sind am Freitag zwei Leichen und ein getöteter Hund gefunden worden. Details zum möglichen Hintergrund nannte die Staatsanwaltschaft Görlitz zunächst nicht.

Voriger Artikel
Zwanzig Kinder retten sich aus brennendem Schulbus
Nächster Artikel
Feuerwehrleute retten Asylbewerber bei Brand das Leben

In diesem Haus wurden die Leichen gefunden. Der Zugang zum Gebäude ist mit Polizeiband versperrt.

Quelle: dpa

„Das muss die Obduktion ergeben. Wir können nicht den sechsten Schritt vor dem ersten tun“, sagte Behördensprecher Till Neumann der Nachrichtenagentur dpa. Er bezog sich dabei auf Spekulationen, wonach ein 81 Jahre alter Mann zuerst den Hund und die Frau (78) und schließlich sich selbst erstochen haben soll. Das Alter der Personen stimme auf keinen Fall, Mann und Frau seien jünger, sagte Neumann.

Nach Informationen von Radio Lausitz waren der Mann und die Frau nicht verheiratet, hatten jedoch als Paar zusammengelebt. Erst im Sommer dieses Jahren seien sie in das Haus gezogen. Nach Aussage eines Nachbarn war das Paar anderen Bewohnen des Mehrfamilienhauses nicht näher bekannt. „Man hat sie gesehen, sie waren sehr freundlich, immer aufgeschlossen. Sie hatten einen Hund, einen gepflegten Garten, waren erst neu in dem Haus. Aber haben sich wirklich integriert und sehr viel Mühe gegeben. Wie gesagt, um so schockierter ist man da“, sagte der Mann dem Sender.

Nach Angaben der Polizeidirektion Görlitz hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen. Die Leichen befanden sich am Nachmittag bereits in der Gerichtsmedizin. Die Ermittlungen würden am Wochenende weiterlaufen, hieß es. Allerdings werde man sich dazu nicht öffentlich äußern.

Ende November war es bereits in Frankenberg bei Chemnitz zu einem Familiendrama gekommen. Laut Ermittlungen erschoss ein 47-Jähriger Mann seine 35 Jahre alte Frau und dann sich selbst. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz nannte als Motiv Beziehungsprobleme. Das Paar hinterließ einen Sohn im Teenageralter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.01.2018 - 08:17 Uhr

Die Schwarz-Gelben sind gegen den tschechischen Erstligisten in der Favoritenrolle / Schubert rückt für Schwäbe ins Tor

mehr