Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Zwei LKW kollidieren

150 000 Euro Schaden Zwei LKW kollidieren

In der Nacht zum Mittwoch kam es auf der A 17 zwischen Bahretal und Pirna zu einem Unfall zwischen zwei LKW mit einem sehr hohen Sachschaden. Ein in Richtung Dresden fahrender slowakischer LKW blieb zunächst liegen, ein anderer LKW-Fahrer übersah die Unfallstelle.

Wegen der Absicherung der Unfallstelle wurde die Autobahn zeitweise voll gesperrt.

Quelle: Marko Förster

Dohna. In der Nacht zum Mittwoch kam es auf der A 17 zwischen Bahretal und Pirna zu einem Unfall zwischen zwei LKW mit einem sehr hohen Sachschaden. Ein in Richtung Dresden fahrender slowakischer LKW blieb zunächst wegen einer defekten Bremse rund 200 Meter vor der Abfahrt Pirna auf dem Standstreifen liegen.

Ein ebenfalls slowakischer 61-jähriger LKW-Fahrer übersah die laut Polizeiangaben ordnungsgemäß gesicherte Pannenstelle und fuhr mit seinem Sattelzug auf den stehenden LKW auf. Glücklicherweise wurde niemand vernetzt. Beide LKW erlitten jedoch erheblichen Schaden an Führerhaus und Anhängern. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 150 000 Euro.

Im Zuge der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Dresden zunächst voll gesperrt werden. Die Feuerwehrleute aus Dohna, Pirna und Meusegast beräumten etwa eine Stunde lang Trümmerteile von der Unfallstelle.Anschließend wurde der Verkehr wieder frei gegeben. Die Polizei ermittelt zum genauen Hergang des Unfalls.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr