Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Autos in Radebeul ausgeraubt
Region Polizeiticker Zwei Autos in Radebeul ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 19.01.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Radebeul

Innerhalb kürzester Zeit wurden in Radebeul gleich zwei Autos aufgebrochen. So nutzten Unbekannte an der Bertheltstraße die kurze Abwesenheit einer Fahrerin aus und brachen in ihren Renault Clio ein. Sie zerschlugen die Seitenscheibe und stahlen eine Tasche. Der Schaden beträgt rund 350 Euro.

Kurze Zeit später ereignete sich ein ähnlicher Fall an der Horst-Viedt-Straße. Auch hier ließ eine Fahrerin ihren VW Passat kurz aus den Augen, um ihr Kind in die Kita zu bringen. Wie im Fall davor schlugen in der Zeit Unbekannte die Seitenscheibe ein und stahlen eine Tasche samt Geldbeutel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1 000 Euro. Die Polizeidirektion Dresden prüft derzeit, ob es Zusammenhänge zwischen den beiden Taten gibt.

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 72 sind zwei Menschen gestorben. Mehrere Transporter seien in einandergefahren. Ob Sturmtief "Friederike" Ursache war, ist derzeit noch unklar.

18.01.2018

Ein zu Weihnachten in Bad Schlema (Erzgebirge) gestohlener Nussknacker ist jetzt wieder aufgetaucht. Wie die Chemnitzer Polizeidirektion am Donnerstag mitteilte, wurde die hölzerne Figur in der Wohnung einer jungen Frau gefunden.

18.01.2018

Die Polizei stieß am Dienstag auf die wahrscheinlich größte Drogenplantage der letzten Jahre in den Landkreisen Bautzen und Görlitz. Über 400 Cannabispflanzen und kiloweise getrocknete Pflanzenteile stellten die Beamten sicher. Der Tatverdächtige konnte nicht festgenommen werden.

18.01.2018
Anzeige