Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwanzig Kinder retten sich aus brennendem Schulbus

Zwanzig Kinder retten sich aus brennendem Schulbus

Zwanzig Kinder und vier Erwachsene haben sich am Freitag in Lichtenberg im Landkreis Bautzen aus einem brennenden Schulbus gerettet. Die Flammen zerstörten den Bus komplett, wie ein Mitarbeiter der Polizei Görlitz sagte.

Voriger Artikel
Nach Schwangerschaft einer Insassin: Künftig weniger männliche Beamte im Chemnitzer Frauenstrafvollzug
Nächster Artikel
Zwei Leichen in Bautzener Wohnung gefunden - möglicherweise Familiendrama

Feuerwehrleute haben den brennenden Bus mit Schaum gelöscht.

Quelle: dpa

Die Insassen blieben unverletzt. Der Busfahrer habe bemerkt, dass Qualm aus dem Motorraum aufgestiegen sei. Die Kinder und Erwachsenen seien daraufhin ohne größere Panik ausgestiegen, hieß es bei der Polizei. Erst danach habe der Bus richtig in Flammen gestanden. Der Sachschaden wurde auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr