Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zu spät dran: Hondafahrer wird mit 169 Stundenkilometer gestoppt

Zu spät dran: Hondafahrer wird mit 169 Stundenkilometer gestoppt

Ganz eilig hatte es am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 6 zwischen dem Abzweig Zoblitz und dem Abzweig Sohland ein Honda-Fahrer. Der 29-Jährige wurde durch ein Spezialfahrzeug der Polizei mit 169 Stundenkilometer gestoppt.

Voriger Artikel
Kradfahrerin kann einer Kuh nicht ausweichen und stürzt
Nächster Artikel
Polizei zieht überladenen Lkw bei Zwickau aus dem Verkehr
Quelle: Volkmar Heinz

Zugelassen sind an dieser Stelle lediglich 100 Stundenkilometer.

Als Grund für sein Rasen gab der Fahrer gegenüber den Beamten an, keine Zeit zu haben, da er auf Arbeit müsse. Ihn erwarten nun eine Strafe von 240 Euro, vier Punkte in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot.  

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr