Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Zöllner heben LKW-Ladung auf der A17 aus

Schmuggelware statt Limonade Zöllner heben LKW-Ladung auf der A17 aus

Dresdner Zollbeamte haben am Montagnachmittag auf dem Autobahnrastplatz „Am Heidenholz“ auf der A17 einen serbischen Schmuggler gestellt. Der 34-Jährige hatte seine heiße Ware hinter mehreren Paletten Limonade getarnt.

Voriger Artikel
Pferd spaziert durch Radeberg
Nächster Artikel
55-Jähriger bricht vor Leipziger Thonbergklinik zusammen und stirbt

Symbolbild

Quelle: dpa

Bad Gottleuba. Dresdner Zollbeamte haben am Montagnachmittag auf dem Autobahnrastplatz „Am Heidenholz“ auf der A17 einen serbischen Schmuggler gestellt. Der 34-Jährige hatte seine heiße Ware hinter mehreren Paletten Limonade getarnt. Bei der Kontrolle gab der Fahrer des in Bulgarien zugelassenen LKW zunächst an, weder Tabak, Alkohol oder andere steuerpflichtigen Waren mitzuführen.

Der Fahrer legte zudem einen ordnungsgemäßen Lieferschein für seine eigentliche Fracht – Limonade – vor. Dennoch entschieden sich die Beamten für eine Kontrolle. Hinter der Tarnware entdeckten die Zöllner schließlich 24 400 Zigaretten, 752 Liter Bier, 226 Liter zum teil selbst gebrannte Spirituosen sowie eine große Menge Kaffee und Arzneimittel. Wer für den Schmuggel verantwortlich ist, ist bislang noch Gegenstand der Ermittlungen.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr