Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Zittau: Einbrecher schläft mit Diebesgut und Kätzchen im Auto ein

Zittau: Einbrecher schläft mit Diebesgut und Kätzchen im Auto ein

Einen müden Einbrecher mit Katze konnte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag in Zittau festnehmen. Der 31-Jährige war von einem Anwohner am Eckartsberg schlafend in seinem Wagen gefunden worden.

Voriger Artikel
Toter in Erzgebirgssee gefunden - Polizei geht von Badeunfall aus
Nächster Artikel
Unbekannter wirft Bierflasche auf Straßenbahn

Wie die Beamten mitteilten, weckten sie den Mann.

Quelle: Stephan Lohse

Im Renault mit polnischen Kennzeichen befanden sich zahlreiche Gegenstände, die Diebesgut sein könnten. Deshalb rief der Anwohner die Polizei.  

Wie die Beamten mitteilten, weckten sie den Mann und konnten schnell ermitteln, dass in einer Firma ganz in der Nähe verschiedene Dinge zum Diebstahl bereitgestellt worden sind, darunter ein Notstromaggregat, zwei Motorsensen und eine Heckenschere.  Die Kennzeichen am Auto waren gestohlen. Im Renault fanden sich Utensilien zum Abzapfen von Kraftstoff, diverse Kabelreste und eine nur wenige Wochen alte kleine Katze.  

Der 31-Jährige war offenbar nach dem Konsum von Amphetaminen eingeschlafen. Die Polizei nahm den Mann  fest, stellte das mutmaßliche Diebesgut und den Wagen sicher und brachte die kleine Katze in eine Tierpension. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr