Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Zittau: Dampflok erfasst Radfahrer

Zittau: Dampflok erfasst Radfahrer

Ein 50-jähriger Radfahrer ist am Mittwochmittag in Zittau bei einem Zugunfall schwer verletzt worden. Eine Dampflok der Schmalspurbahn erfasste ihn und verletzte ihn schwer.

Voriger Artikel
Polizei beendet Party in Bischofswerda – Gäste „revanchieren“ sich am Streifenwagen
Nächster Artikel
Ebersbach: Nackter Einbrecher in der Röntgenstraße

Eine Dampflok hat am Mittwoch einen 50-jährigen Radfahrer an einem Zittauer Bahnübergang erfasst und mitgeschleift.

Quelle: Tanja Tröger

Der Mann hatte gegen 13 Uhr am Bahnübergang Dornspachstraße die Gleise gequert, obwohl sich ein Zug aus dem Gebirge kommend näherte. Der 47-jährige Lokführer ließ seine Lok mehrfach laut pfeifen und leitete sofort eine Notbremsung ein. Dennoch konnte er die Kollision nicht verhindern. Die Dampflok erfasste den Radfahrer frontal und schleifte ihn etwa 20 Meter mit. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr