Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zehnjährige missbraucht – Polizei fahndet mit Phantombild nach Triebtäter
Region Polizeiticker Zehnjährige missbraucht – Polizei fahndet mit Phantombild nach Triebtäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 25.06.2018
Das Phantombild eines Gesuchten. Quelle: Polizei Dresden
Bad Gottleuba-Berggießhübel

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Mann, der Mitte Juni in einem Waldstück bei Bad Gottleuba ein zehn Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht hat. Wie die Beamten mitteilen, war die Zehnjährige am 13. Juni gegen 14.15 Uhr mit einer gleichaltrigen Freundin unterwegs, als der Unbekannte sie ansprach. Der Mann versuchte zunächst, die Freundin zu greifen, diese konnte jedoch entkommen. Daraufhin griff sich der Täter das zweite Mädchen und berührte es unsittlich.

Das Phantombild des Gesuchten. Quelle: Polizei Dresden

Das Opfer wehrte sich heftig und konnte nach einiger Zeit fliehen. Der Mann soll etwa 25 bis 35 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein. Er hatte helles Haar und zur Tatzeit einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer blauen Jacke.

In Bad Gottleuba war wenige Tage zuvor bereits eine 16-Jährige von einem Unbekannten belästigt worden. Die Ermittler können derzeit nicht ausschließen, dass es zwischen beiden Taten einen Zusammenhang gibt. Hinweise darauf gibt es aufgrund einer abweichenden Täterbeschreibung aber auch nicht.

Wer den Mann kennt oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten sich zu melden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Nummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von cg/uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er sich im Alkoholrausch ans Steuer seines Autos gesetzt und dann auch noch ausfällig geworden ist, musste ein 22-Jähriger die Nacht zum Sonnabend in Polizeigewahrsam verbringen.

25.06.2018

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am Freitagabend einen Zehnjährigen in Meißen angefahren und verletzt hat.

25.06.2018

Eine biologisch abbaubare Hakenkreuz-Schmiererei beschäftig die Polizei in Sebnitz.

24.06.2018