Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zahl der Wohnungseinbrüche in Sachsen steigt
Region Polizeiticker Zahl der Wohnungseinbrüche in Sachsen steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 09.09.2015
Mit Hilfe eines stabilen Schraubenziehers gelingt es Einbrechern oft ganz leicht, ein geschlossenes Fenster von außen zu öffnen. Quelle: dpa
Anzeige

Das waren 249 Fälle mehr als im Jahr zuvor. Etwa 22,5 Prozent der Delikte konnten aufgeklärt werden. Als Ursache für die auch bundesweit gestiegene Zahl der Wohnungseinbrüche sieht Innenminister Markus Ulbig (CDU) zum einen eine gestiegene Beschaffungskriminalität. Zum anderen gebe es mehr mobil auftretende Banden aus Ost- und Südeuropa.

„Ein aufgebrochenes Schloss ist ein Angriff auf die Privatsphäre und hinterlässt auch psychische Spuren“, erklärte Ulbig. In Sachsen würden Umbauten zur Sicherung von Wohnungen und Häusern finanziell unterstützt. Jeder dritte Einbruch scheitere, weil Türen und Fenster mechanisch gesichert seien, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige