Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker "Das ist Cyberkrieg": Hacker-Angriffe auf Sachsens Behörden nehmen extrem zu
Region Polizeiticker "Das ist Cyberkrieg": Hacker-Angriffe auf Sachsens Behörden nehmen extrem zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 23.11.2018
Die sächsischen Behörden sehen sich zunehmenden Hacker-Angriffen ausgesetzt. (Symbolfoto) Quelle: DNN
Dresden

Sachsens Behörden sehen sich immer mehr Angriffen von Hackern ausgesetzt. In diesem Monat wurden bereits rund 26 000 E-Mail-Viren gefunden, teilte der Staatsbetrieb Informatikdienste am Freitag mit. Im vergangenen Jahr seien im Monat durchschnittlich rund 3000 Schadprogramme herausgefiltert worden. Thomas Popp, Beauftragter des Landes für Informationstechnologie, sprach von massiven Angriffen auf die IT-Systeme der Staatsverwaltung. „Was hier stattfindet, das ist Cyberkrieg, nichts anderes.“ Der Freistaat will unter anderem mit modernster Technik und mehr Personal gegensteuern. Zudem ist ein Gesetz zur Neuordnung der Informationssicherheit geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag ist es im Landkreis Zwickau zu einer Verfolgungsjagd gekommen. Bevor der Flüchtige gestellt wurde, lenkte er das Auto in eine Baustelle und sprang aus dem Wagen, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Die genaue Fluchtursache bleibt noch unklar. 

23.11.2018

Ein dreister Dieb hat am Donnerstag sein Unwesen in einem Radeburger Einkaufsmarkt getrieben. Der Täter floh mit einer Beute von rund 340 Euro.

23.11.2018

Bei einem Wohnungsbrand in Meißen haben sich die Hausbewohner unverletzt ins Freie retten können. Die Brandursache sowie der entstandene Sachschaden sind noch unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen mutmaßlicher Brandstiftung.

23.11.2018