Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Wohnungsbrand in Meißen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Fünf Verletzte Wohnungsbrand in Meißen – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Nach einem Wohnungsbrand am Montagabend auf der Pfarrgasse in Meißen ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen den Wohnungsinhaber. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte eine Zigarette den Brand ausgelöst haben. Gegen 23 Uhr war in der Wohnung ein Feuer ausgebrochen.


Quelle: Archiv

Meißen. Nach einem Wohnungsbrand am Montagabend auf der Pfarrgasse in Meißen ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen den Wohnungsinhaber. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte eine Zigarette den Brand ausgelöst haben. Gegen 23 Uhr war in der Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr musste fünf Personen, darunter auch ein Feuerwehrmann sowie zwei Polizisten, wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus bringen.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr