Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Wintereinbruch in Ostsachsen - Unfälle und Blechschäden

Glätte Wintereinbruch in Ostsachsen - Unfälle und Blechschäden

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag ist es in Ostsachsen wegen Glätte vermehrt zu Unfällen gekommen. Wie Polizeisprecher in Dresden, Chemnitz und Görlitz mitteilten, gab es vermehrt Blechschäden. Außerdem seien Lastwagen auf den glatten Straßen häufig nicht weitergekommen.

Voriger Artikel
Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Golf-Fahrerin fährt in Freital-Zauckerode jugendlichen Radfahrer an
Quelle: dpa

Görlitz. In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag ist es in Ostsachsen wegen Glätte vermehrt zu Unfällen gekommen. Wie Polizeisprecher in Dresden, Chemnitz und Görlitz mitteilten, gab es vermehrt Blechschäden. Außerdem seien Lastwagen auf den glatten Straßen häufig nicht weitergekommen. Besonders glatt war es demnach zwischen Dresden und der tschechischen Grenze. Auch das Zittauer Gebirge und das Erzgebirge zählten zu den Gefahrenstellen. Insgesamt gab es in Ostsachsen in der Nacht etwa 30 Verkehrsunfälle mit Verletzten, dabei wurde eine Frau schwer verletzt. Die Vorfälle fanden vorrangig vor 2 Uhr statt, als es teilweise stark schneite.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr