Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wildunfall in Stolpen – Polizist muss Reh von seinem Leiden erlösen

Helmsdorf Wildunfall in Stolpen – Polizist muss Reh von seinem Leiden erlösen

Nach einem Wildunfall im Stolpener Ortsteil Helmsdorf musste ein Polizist ein schwer verletztes Reh durch einen Schuss aus seiner Waffe von seinem Leiden erlösen. Das Tier war am Dienstag kurz nach 0.30 Uhr auf der Pirnaer Straße zwischen Stolpen und Dobra vor den Toyota Corolla eines 23-Jährigen gesprungen.

Voriger Artikel
Spiegel abgerissen – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Pirna
Nächster Artikel
Polizei sucht im Fall des Lagerhallenbrandes Zeugen

Symbolbild.

Quelle: dpa

Stolpen. Nach einem Wildunfall im Stolpener Ortsteil Helmsdorf musste ein Polizist ein schwer verletztes Reh durch einen Schuss aus seiner Waffe von seinem Leiden erlösen. Das Tier war am Dienstag kurz nach 0.30 Uhr auf der Pirnaer Straße zwischen Stolpen und Dobra vor den Toyota Corolla eines 23-Jährigen gesprungen. Der Fahrer konnte den Zusammenstoß kurz vor der Einmündung der Ziegeleistraße nicht mehr verhindern. Am Toyota entstand eine Schaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr