Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wildschwein stirbt nach Wildunfall bei Neustadt
Region Polizeiticker Wildschwein stirbt nach Wildunfall bei Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 02.02.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Eine unliebsame Begegnung mit einem Wildschwein hatte ein 28-jähriger am Donnerstagmorgen bei Neustadt. Der Mann befuhr mit seinem Audi die Verbindungsstraße zwischen Neustadt und Langenwolmsdorf, als vor ihm plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn trat. Der 28-Jährige konnte den Zusammenstoß mit dem Schwarzwild nicht mehr verhindern. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Tier verendete. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Planenschlitzer haben in der Nacht zu Freitag 19 Paletten Schuhe von der Ladefläche eines polnischen Lasters gestohlen, der an der Raststätte Dresdner Tor parkte. Es ist das dritte Mal innerhalb kurzer Zeit, dass Diebe dort zugeschlagen haben.

02.02.2018

Auf einem Autobahnrastplatz in der Nähe von Leipzig sind Waren im Wert von 40.000 Euro aus einem Sattelzug gestohlen worden. Weitere Lastzüge wurden zwar beschädigt, es fehlte jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts.

01.02.2018

Am Mittwochabend kam es zu einem heftigen Streit zwischen einem 19-Jährigen und einem Schaffner im Zug von Dresden nach Zittau. Da beide Personen unterschiedliche Versionen erzählen, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

01.02.2018
Anzeige