Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Weihnachtliche Diebe unterwegs: In Ostsachsen verschwinden Bäume, Schmuck und Federvieh

Weihnachtliche Diebe unterwegs: In Ostsachsen verschwinden Bäume, Schmuck und Federvieh

Mehrere Diebe in Ostsachsen waren am Wochenende offenbar in Weihnachtsstimmung. In Zittau, Neugersdorf und Herrnhut machten Langfinger Beute. Vom Baum bis zum Festtagsbraten reicht der Schaden.

So wurden am Montagmorgen 100 Nordmanntannen in Zittau als gestohlen gemeldet. Die Weihnachtsbäume lagerten auf einem Parkplatz, informierte die Polizei. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 2200 Euro. In Neugersdorf verschwanden am Wochenende mehrere Herrnhuter Sterne. An fünf Häusern machten sich Diebe zu schaffen und entwendeten den Adventsschmuck. Die Täter kappten die Kabel und nahmen den Schmuck mit. Der Schaden liegt bei rund 500 Euro. In Neusalza-Spremberg und in Herrnhut wurde zudem das „passende“ Federvieh gestohlen. Insgesamt fünf Gänse und vier Enten wurden aus Ställen geholt. 500 Euro Schaden melden die Beamten.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr