Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wehrhafter Kater auf der Flucht in Linienbus „gestellt“
Region Polizeiticker Wehrhafter Kater auf der Flucht in Linienbus „gestellt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 02.10.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Schmölln

Mit einem wehrhaften Kater hatte es eine Streife der Sächsischen Sicherheitswacht am Montagnachmittag in einem Linienbus bei Schmölln zu tun. Während der Fahrt nach Bischofswerda war der Stubentiger seinem Herrchen aus der Transportbox ausgebüxt und zum Busfahrer geeilt.

Dort streunte das Tier über die Armaturen und war nicht bereit, seinen zugewiesenen Sitzplatz wieder einzunehmen. Der Chauffeur stoppte, die ehrenamtlich tätigen Sicherheitswächter, die mit dem Bus unterwegs waren, schritten zur Tat. Sie fingen den kratzenden Kater ein, nahmen ihn kurzzeitig in Gewahrsam und übergaben ihn schließlich seinem Besitzer. Der ältere Herr verstaute den Kater wieder in seiner Box und war sichtlich dankbar für die Hilfe.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Pirna haben Diebe den Motor eines Baustellenaufzugs entwendet. Wozu sie das knapp 3.000 Euro teure Teil benötigten, bleibt unklar.

02.10.2018

Eine Skoda-Fahrerin kam in Richtung Pirna von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Die Frau sowie ihr Beifahrer blieben unverletzt.

02.10.2018

Die Bundespolizei ist in Leipzig und Altenburg gegen eine mutmaßliche Fälscherbande vorgegangen. Die Täter sollen Monatsfahrkarten der Deutschen Bahn gefäscht haben. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 27.000 Euro. 

02.10.2018