Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Waschbär legt Stromleitung im Landkreis Bautzen lahm

Tier stirbt Waschbär legt Stromleitung im Landkreis Bautzen lahm

Ein Waschbär hat in Burghammer (Landkreis Bautzen) eine Stromleitung lahmgelegt. Anwohner hatten nachts einen lauten Knall vernommen, danach fielen der Strom in den Haushalten sowie die Straßenbeleuchtung aus. Polizeibeamte fanden den Waschbären tot an einer Trafostation

51.478785 14.36818
Google Map of 51.478785,14.36818
Mehr Infos
Nächster Artikel
Kompressoranhänger in Lampertswalde geklaut

Polizeibeamte fanden den Waschbären tot an einer Trafostation.

Quelle: Archiv

Ein Waschbär hat in Burghammer (Landkreis Bautzen) eine Stromleitung lahmgelegt. Anwohner hatten nachts einen lauten Knall vernommen, danach fielen der Strom in den Haushalten sowie die Straßenbeleuchtung aus, wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilte. Polizeibeamte fanden den Waschbären tot an einer Trafostation. Offensichtlich hatte das Tier dort Stromleitungen berührt und damit die Havarie ausgelöst. Nach kurzer Zeit konnte die Stromversorgung wiederhergestellt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr