Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Versuchter Autohaus-Einbruch in Radeberg
Region Polizeiticker Versuchter Autohaus-Einbruch in Radeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 07.01.2018
Symbolbild: Polizeistreife eilt zum Tatort. Quelle: dpa-Zentralbild
Radeberg

Ein aufmerksamer Mann ist in der Nacht zu Sonnabend Zeuge geworden, wie ein alkoholisierter Mann eine Fensterscheibe eines Radeberger Autohauses eintrat und hat daraufhin den Polizei-Notruf gewählt. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, konnte die Polizei den Täter gegen 0.25 Uhr in der Nähe des Autohauses an der Straße „An der Ziegelei“ stellen. Der 25-jährige Deutsche versuchte sich mit Tritten der Festnahme zu widersetzen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Täter einen Wert von umgerechnet 2,32 Promille. Da der Mann weder Ausweisdokumente dabei hatte, noch mündliche Angaben zu seiner Identität machte, nahmen die Beamten des Polizeirevier Kamenz ihn in Gewahrsam.

Zurück am Tatort bestätigte sich die Mitteilung des Zeugen. Eine etwa 60 mal 60 Zentimeter große Glasscheibe einer Außentür war eingeschlagen worden. Allerdings war kein Unberechtigter in das Gebäude des Autohauses gelangt. Der Schaden an der Scheibe wird auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Autofahrer haben sich am Freitagmorgen an der Kreuzung Lutherstraße/ Burgker Straße in Freital bei einer Kollision leicht verletzt.

07.01.2018

Um an einen Laptop und verschiedenes Werkzeug zu gelangen, haben Unbekannte in der nacht zu Freitag einen VW-Transporter in Großenhain aufgebrochen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, entwendeten die Diebe einen Computer der Marke „Dell“ und diverses Werkzeug im Gesamtwert von rund 3 500 Euro.

07.01.2018

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten an einer Großenhainer Hauswand gesprengt. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war die Wucht der Explosion im Ortsteil Zabeltitz so stark, dass Teile des Automaten bis auf die andere Seite der Hauptstraße geschleudert wurden.

07.01.2018