Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vermisster Senior aus Meißen ist tot

Todesfall Vermisster Senior aus Meißen ist tot

Der 75-Jährige aus Meißen, der seit dem 3. Oktober vermisst wurde, ist tot. Jugendliche haben seinen Leichnam auf einer Wiese im Stadtteil Siebeneichen gefunden

Symbolbild

Quelle: dpa

MEISSEN. Der 75-Jährige aus Meißen, der seit Montag vergangener Woche vermisst wurde, ist tot. Das teilte die Polizei mit. Der Mann wurde am Dienstagnachmittag von zwei Jugendlichen auf einer Wiese im Stadtteil Siebeneichen gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann eines natürlichen Todes gestorben ist. Bei einer Untersuchung des Toten seien keine Anhaltspunkte dafür gefunden worden, dass er Opfer einer Straftat ist, teilte Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz mit. Die Kripo ermittelt zu den Todesumständen.

Der 75-Jährige war in einem Seniorenheim an der Wilsdruffer Straße in Meißen zu Hause. Dort verschwand er am 3. Oktober mit unbekanntem Ziel. Die Polizei ließ einen Fährtenhund nach dem Vermissten suchen. Der Vierbeiner verfolgte die Spur des Vermissten bis zur S-Bahn-Station an den Neumarktarkaden in Meißen. Dort verlor sich die Spur.

Von cs

MEISSEN, Siebeneichen 51.148933 13.4779895
MEISSEN, Siebeneichen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr