Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Verbraucher können über „Prellbock 2015“ abstimmen

"Preis" für dreisten Betrug Verbraucher können über „Prellbock 2015“ abstimmen

Das Landkriminalamt (LKA) Sachsen hat Verbraucher dazu aufgerufen, bis zum Jahresende über den Negativpreis „Prellbock 2015“ abzustimmen. „Anhand unserer Anzeigenstatistik wissen wir, dass Betrüger und Abzocker in allen Bereichen des Alltags lauern“, erklärte Sprecher Tom Bernhardt.

Dresden/Leipzig. Das Landkriminalamt (LKA) Sachsen hat Verbraucher dazu aufgerufen, bis zum Jahresende über den Negativpreis „Prellbock 2015“ abzustimmen. „Anhand unserer Anzeigenstatistik wissen wir, dass Betrüger und Abzocker in allen Bereichen des Alltags lauern“, erklärte LKA-Sprecher Tom Bernhardt am Dienstag. Gerade bei Internetkriminalität sei die Dunkelziffer hoch und das Thema oft undurchsichtig – dennoch lohne es sich, sich zur Wehr zu setzen. Bernhardt sitzt in der Jury, die über die Vergabe entscheidet.

Ausgelobt wird der Preis für schlechten Service oder dreiste Werbe-Mogelpackungen von der Verbrauchzentrale Sachsen. Bis zum 31. Dezember können Vorschläge über unverschämte Abzocker eingereicht werden. Das Ergebnis soll im Februar 2016 bekanntgegeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr