Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vandalen zerstören Wartehäuschen im Bahnhof Heidenau-Süd

Zeugen gesucht Vandalen zerstören Wartehäuschen im Bahnhof Heidenau-Süd

Vandalen haben in der Nacht zu Dienstag die Scheiben eines Wetterschutzhauses und Fahrplanschaukästen auf dem Bahnhof Heidenau-Süd zerstört. Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel wurden kurz nach Mitternacht am Dienstag auf den Schaden aufmerksam gemacht, wie sie informieren. Jetzt suchen sie Zeugen, um die Verursacher ermitteln zu können.

In der Nacht haben Unbekannte ihrer sinnlosen Zerstörungslust im Bahnhof Heidenau-Süd freien Lauf gelassen.

Quelle: Bundespolizei

Heidenau. Vandalen haben in der Nacht zu Dienstag die Scheiben eines Wetterschutzhauses und Fahrplanschaukästen auf dem Bahnhof Heidenau-Süd zerstört. Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel wurden kurz nach Mitternacht am Dienstag auf den Schaden aufmerksam gemacht, wie sie informieren. Jetzt suchen sie Zeugen, um die Verursacher ermitteln zu können.

Die Bundespolizisten gehen davon aus, dass die Täter in den Nachtstunden zugeschlagen haben und dabei die drei etwa 1,4 mal 2,3 Meter großen Scheiben zerdeppert haben. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Bei der Aktion könnte sich die Täter auch verletzt haben, mutmaßen die Ermittler.

In der Nacht haben Unbekannte ihrer sinnlosen Zerstörungslust im Bahnhof Heidenau-Süd freien Lauf gelassen

In der Nacht haben Unbekannte ihrer sinnlosen Zerstörungslust im Bahnhof Heidenau-Süd freien Lauf gelassen.

Quelle: Bundespolizei

Sie bitten Zeugen, die zu dem Vorfall Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 035023/ 67 63 00 zu melden. Dazu aufgerufen sind alle Personen, die sich in der Nachtzeit am Bahnhof Heidenau-Süd aufgehalten haben.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.02.2018 - 08:42 Uhr

Fußball-Oberliga startet in die Rückrunde/Kamenz muss zu Carl Zeiss Jena II

mehr