Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vandalen zerschlagen Scheiben im Bahnhof Heidenau
Region Polizeiticker Vandalen zerschlagen Scheiben im Bahnhof Heidenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 11.03.2018
Wie Mitte Januar im Bahnhof Heidenau-Süd haben Vandalen im Bahnhof Heidenau ihre sinnlose Zerstörungswut an einem Wetterschutzhäuschen ausgelassen. Quelle: Bundespolizei/Archiv
Anzeige
Heidenau

Erneut haben Vandalen in Heidenau zugeschlagen. In zwei Nächten, der zum Sonntag und der zu Donnerstag, haben sie die Scheiben von zwei Wetterschutzhäusern im Bahnhof Heidenau eingeschlagen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt, informiert die zuständige Bundespolizeiinspektion Berggießhübel.

Bereits Mitte Januar haben Randalierer im Bahnhof Heidenau-Süd die Scheiben eines Wetterschutzhauses und Fahrplanschaukästen zerstört. In diesem und den beiden neuen Fällen ermittelt die Bundespolizei wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen, die Menschen gesehen haben, die sich in der Nachtzeit am Bahnhof Heidenau aufhielten. Wer Angaben zu möglichen Täter machen oder ander sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, das unter der Telefonnummer 035023/ 67 63 00 zu tun.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grausiger Fund im Leipziger Waldstraßenviertel: Im Hinterhof eines Wohnhauses wurde am Vormittag die Leiche eines Babys entdeckt. Sie soll in einer Mülltonne im Hinterhof gelegen haben.

23.02.2018

Im Leipziger Stadtteil Gohlis hat eine Autofahrerin am Dienstag einen Siebenjährigen gestreift und leicht verletzt. Weil die Fahrerin davon fuhr, sucht die Polizei nach Zeugen.

23.02.2018

Pfirsich-Klatschmond-Vogel-Brillenschlange-und-Birne – dieser Wortschwall entfuhr einer 24-jährigen Autofahrerin in Oschatz bei Leipzig als sie von zwei Polizisten angehalten wurde.

23.02.2018
Anzeige