Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vandalen-Quartett beschädigt vier Autospiegel
Region Polizeiticker Vandalen-Quartett beschädigt vier Autospiegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 18.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Neustadt

Polizisten haben in der Nacht zu Mittwoch drei Halbstarke und eine 16-Jährige erwischt, die in Neustadt die Außenspiegel von vier Autos beschädigt hatten. Ein Zeuge hatte die vierköpfige Gruppe gegen 0.50 Uhr beobachtet, wie sie auf der Karl-Marx-Straße rohe Kräfte an einem BMW, einem VW, einem Opel und einem Citroen sinnlos walten ließen. Er verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten die 18, 21 und 22 Jahre alten Männer und die Heranwachsende stellen. Gegen das mutmaßliche Vandalen-Quartett wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 2000 Euro.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 57 Jahre alter Radfahrer ist trotz eines Zusammenpralls mit einem Zug im ostsächsischen Hirschfelde nur leicht verletzt worden. Ein Hunde erschreckte den Mann so, dass er den einfahrenden Zug am unbeschrankten Bahnübergang übersah. Der Mann touchierte den Triebwagen mit dem Vorderrad, verletzte sich leicht am Bein und kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

17.07.2018

Ein 33 Jahre alter Kleintransporterfahrer aus Zwickau ist am frühen Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Fahrzeug am Hermsdorfer Kreuz in Richtung Dresden unterwegs, als er auf einen vor ihm fahrenden Transporter auffuhr. Er hatte 1,82 Promille im Blut.

17.07.2018

Unbekannte sind in ein Haltestellenhäuschen der Schmalspurbahn an der Nossener Straße in Wilsdruff eingebrochen.

17.07.2018