Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Unfallflucht nach Beinahe-Kollision in Meißen

Polizei sucht Zeugen Unfallflucht nach Beinahe-Kollision in Meißen

Dienstagmorgen musste ein 57-jähriger Peugeotfahrer auf der Wilsdruffer Straße einem entgegenkommenden Auto ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Er war mit seinem Auto in Richtung Bockwen unterwegs.

Voriger Artikel
Tote Frau im Kanal in Radibor entdeckt
Nächster Artikel
Temposünde in Leipzig? Prozess gegen Wolfgang Lippert vertagt


Quelle: dpa

Meißen. Dienstagmorgen musste ein 57-jähriger Peugeotfahrer auf der Wilsdruffer Straße einem entgegenkommenden Auto ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Er war mit seinem Auto in Richtung Bockwen unterwegs, als ihm kurz vor dem Ortseingang Meißen in einer leichten Kurve ein schwarzer PKW entgegenkam, der einen Bus überholte. Der Peugeotfahrer musste auf ein Feld ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stieß er gegen einen Leitpfosten. Der Verursacher mit Meißner Kennzeichen entfernte sich laut Polizei ungesehen vom Unfallort. Wer Angaben zum Unfall machen kann, soll sich bei der Polizei unter der Rufnummer 483 22 33 melden.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr