Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkener verursacht tödlichen Verkehrsunfall
Region Polizeiticker Betrunkener verursacht tödlichen Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 10.11.2018
Symbolbild Quelle: Patrick Seeger/dpa
Meißen

Bei einem schweren Unfall ist im Landkreis Meißen ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer wurde schwer verletzt, wie die Polizei Dresden am frühen Samstagmorgen mitteilte.

Am Freitagabend rammte ein 28-Jähriger betrunken und unter Drogeneinfluss auf der Straße zwischen den Ortsteilen Oelsnitz und Strauch den Wagen eines 17-Jährigen. Dessen Auto prallte gegen einen Baum. Sein 28 Jahre alter Mitfahrer starb, er überlebte schwer verletzt.

Beide Fahrer ohne Führerschein

Der betrunkene Fahrer kam von der Fahrbahn ab und blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab 1,3 Promille. Beide Fahrer waren ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Von DNN/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat einen 28-Jährigen geschnappt, der in der Nacht zu Montag einen Polo gestohlen haben soll. Der Mann versuchte stümperhaft, seine Spuren zu verwischen.

09.11.2018

Bundespolizisten stellten bei einer Kontrolle im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mehrere Anzeigen: gegen zwei mutmaßliche Schleuser sowie vier illegal eingereiste Männer.

09.11.2018

Beim Wechseln des Fahrstreifens ist der Fahrer eines Sattelzugs am Dreieck Dresden-Nord gegen einen VW geprallt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der VW gegen einen Opel geschleudert.

08.11.2018