Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Unfall nach Überholmanöver in Ostsachsen - Motorradfahrer getötet

Rettungshubschrauber im Einsatz Unfall nach Überholmanöver in Ostsachsen - Motorradfahrer getötet

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Steinitz und Wartha (Ostsachsen) ist ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag mitteilte, hatte der Mann einen Lastwagen überholt, verlor aber beim Einordnen die Kontrolle über das Motorrad.

Voriger Artikel
Unfall in Meißen ist Ausgangspunkt für mehrere Ermittlungsverfahren
Nächster Artikel
10 000 Euro schaden bei Unfall in Radebeul

Wie die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag mitteilte, hatte der Mann einen Lastwagen überholt, verlor aber beim Einordnen die Kontrolle über das Motorrad.

Quelle: dpa

Steinitz. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Steinitz und Wartha (Ostsachsen) ist ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag mitteilte, hatte der Mann einen Lastwagen überholt, verlor aber beim Einordnen die Kontrolle über das Motorrad und kam von der Straße ab. Ein Notarzt wurde am Mittwoch mit dem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Der 25-Jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr