Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Unfall mit vier Autos und sieben Verletzten auf A4 bei Dresden

Raststätte Dresdner Tor Unfall mit vier Autos und sieben Verletzten auf A4 bei Dresden

Nach einem schweren Unfall mit sieben Verletzten bildeten sich am Sonnabendnachmittag auf der Autobahn 4 ein langer Stau. Ein Kleintransporter war in Richtung Dresden unterwegs und wechselte in Höhe der Raststätte Dresdner gegen 15.25 Uhr plötzlich die Fahrspur, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Taucher kann nur noch tot aus Baggersee in Kamenz geborgen werden
Nächster Artikel
Tödlicher Unfall bei Grimma - kilometerlanger Stau

Ein Dodge und ein Mercedes-Benz trugen schwere Schäden davon. Der Unfallverursacher flüchtete.

Quelle: Roland Halkasch

Klipphausen. Nach einem schweren Unfall mit sieben Verletzten bildeten sich am Sonnabendnachmittag auf der Autobahn 4 ein langer Stau. Ein Kleintransporter war in Richtung Dresden unterwegs und wechselte in Höhe der Raststätte Dresdner gegen 15.25 Uhr plötzlich die Fahrspur, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dadurch provozierte er den Zusammenstoß mit zwei weiteren Autos, einem Mercedes-Benz E-Klasse und einem Dodge Avenger. Auch ein Laster fuhr in die beiden verunglückten Autos, die schwer beschädigt wurden. Der Unfallverursacher im Kleintransporter macht sich auf und davon und wird nun wegen Unfallflucht gesucht. Sieben Menschen zogen sich leichte Verletzungen zu, weil sich sofort ein Stau bildete, musste der Notarzt eingeflogen werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr