Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Mann nach Überfall auf Sparkasse in Dresden gefasst

Mit Bargeld geflohen Mann nach Überfall auf Sparkasse in Dresden gefasst

Ein Mann hat am Mittwochmittag die Sparkasse am Böhmischen Weg in Heidenau überfallen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter am Nachmittag in Dresden-Leuben stellen.

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Bankräuber gefasst. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Heidenau. Ein mutmaßlicher Bankräuber ist am Mittwoch in Dresden gefasst worden. Zuvor hatte der zunächst Unbekannte mittags die Sparkasse am Böhmischen Weg in Heidenau überfallen. Gegen 13.50 Uhr betrat der Mann die Filiale und legte einer Mitarbeiterin einen Zettel mit einer Drohung und der Forderung nach Geld vor, wie die Polizei mitteilte.

Am Ende konnte der Täter mit einer unbekannten Menge Bargeld fliehen. Mehr als 20 Polizeibeamte fahndeten nach dem Täter. Zum Einsatz kamen auch ein Hubschrauber und ein Fährtenhund.

Am Nachmittag konnte die Dresdner Polizei schließlich einen 36 Jahre alte Mann festnehmen. Die Beamten fassten den Mann im Stadtteil Leuben. In seiner Wohnung fanden sie außerdem Kleidung, die der Mann zur Tatzeit getragen haben soll.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr