Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unbekannter onaniert vor Mädchen an Radeberger Bushaltestelle

Zeugen gesucht Unbekannter onaniert vor Mädchen an Radeberger Bushaltestelle

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen einer sexuellen Belästigung in Radeberg, bei der sich ein Mann an einer Bushaltestelle vor Mädchen entblößt hat. Die Tat geschah bereits am 5. Januar, als zwei zehn und elf Jahre Mädchen sich dem am Busstopp an der Badstraße stehenden Mann näherten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Indoor-Cannabisplantage im Erzgebirge entdeckt
Nächster Artikel
Polizei nimmt Schwarzfahrer mit mehr als 200 Anzeigen vorläufig fest

Symbolbild.

Quelle: dpa

Radeberg. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen einer sexuellen Belästigung in Radeberg, bei der sich ein Mann an einer Bushaltestelle vor Mädchen entblößt hat. Die Tat geschah bereits am 5. Januar, als zwei zehn und elf Jahre Mädchen sich dem am Busstopp an der Badstraße stehenden Mann näherten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Unbekannte entblößte daraufhin sein Geschlechtsteil und begann zu onanieren. Zu weiteren Handlungen kam es nicht.

Die Kinder beschrieben den Exhibitionisten als etwa 30 bis 50 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und von kräftiger Statur. er hatte dunkelbraune, glatte, kurze Haare und trug eine dunkle, schmale Brille. Er soll dunkel gekleidet und mit einer dunklen Mütze bedeckt gewesen sein und einen ungepflegt wirkenden Bart getragen haben. Da bisherige Versuche der Polizei, den Mann ausfindig zu machen, fehlgeschlagen sind, bittet sie Zeugen um Hilfe. Wer den Vorfall gesehen hat oder Angaben zum Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03578/ 35 20 zu melden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr