Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unbekannte setzen Hochwasserschutzdamm in Brand
Region Polizeiticker Unbekannte setzen Hochwasserschutzdamm in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 10.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Großenhain

Am späten Donnerstagabend setzen Unbekannte an einem Hochwasserschutzdamm zwischen Zabeltitz und Görzig trockenes Gras in Brand.

Das Feuer breitete sich in der Folge auf eine Fläche von 300 Meter mal 20 Meter aus.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Von mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lastkraftwagen hat am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 4 bei Limbach-Oberfrohna Feuer gefangen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, konnte der Fahrer seine Kabine unverletzt verlassen.

10.08.2018

Ein Autofahrer wurde bei einem Unfall auf der Straße zwischen Höckendorf und Lomnitz am Donnerstagnachmittag leicht verletzt.

10.08.2018

Der zwei Tage wütende Waldbrand unterhalb der Bastei in der Sächsischen Schweiz ist laut Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die später entdeckte illegale Boofe zurückzuführen. Die Ermittler verfolgen derzeit mehrere Hinweise zu zwei möglichen Tatverdächtigen.

09.08.2018
Anzeige