Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Über 200 Straftaten: Kriminelle Bande in Riesa festgenommen
Region Polizeiticker Über 200 Straftaten: Kriminelle Bande in Riesa festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 04.11.2015
Fünf Personen wurden festgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden.

Seit Mittwochmorgen sind 145 sächsische Beamte im Einsatz, um einer Tätergruppe aus Riesa das Handwerk zu legen. Die Polizisten nahmen fünf Beschuldigte fest und durchsuchten elf Wohnungen und Garagen in Riesa, Meißen, Oschatz und Leipzig.

Die Festgenommenen, vier Männer im Alter von 24 und 27, zweimal 28 Jahren und eine 23-jährige Frau, müssen sich unter anderem wegen Bandesdiebstahls, gewerbsmäßigem Betrug, Eigentums- und Gewaltdelikten sowie Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verantworten. Insgesamt werden dem Quintett mehr als 200 Straftaten vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit.

Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten unter anderem eine große Zahl gefälschter Ausweise und Führerscheine sowie Geräte zur Herstellung der Fälschungen sicher. Mit den gefälschten Dokumenten sollen die Täter Quads, Motorräder und Autos angemietet, in Elektronikmärkten eingekauft und Kreditverträge abgeschlossen haben. Die Mietwagen wiederum nutzten sie für weitere Straftaten, fuhren damit beispielsweise zu Einbrüchen im gesamten Bundesgebiet. Dabei hatten sie es vor allem auf Tresore, Bargeld und Dokumente abgesehen.

Wie die Polizei mitteilt, wurden mehrere Fahrzeuge und darin zurückgelassene Waffen – unter anderem Schreckschusspistolen, Springmesser und Macheten – sichergestellt.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige