Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trunkenheitsfahrt endet mit schwerer Verletzung
Region Polizeiticker Trunkenheitsfahrt endet mit schwerer Verletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 11.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Pirna

Die Polizei hat am vergangenen Wochenende viele Autofahrer erwischt, die sich schwer betrunken ans Steuer gesetzt haben. Am ärgsten trieb es eine 55-Jährige, die von Beamten am Sonntagabend in Pirna angehalten wurde. Die Polofahrerin hatte 2,8 Promille Alkohol im Blut, wie ein Test ergab. Sie ist nun fürs erste ihren Führerschein los.

Das gilt auch für den 30-Jährigen, den Polizisten in der Nacht zu Sonnabend im Neustädter Ortsteil Krumhermsdorf kontrollierten. Er war gegen 2.25 Uhr mit einem Traktor unterwegs, als ihn die Polizisten anhielten. Ein Alkoholtest ergaben 1,2 Promille.

Schwer zu Schaden kam ein mutmaßlich berauschter Fahrer in der Nacht zu Sonntag im Neustädter Ortsteil Rückersdorf. Er kam mit seinem Citroen Saxo von der Fahrbahn ab, wobei sich das Auto überschlug und erst auf einem Feld zum stehen kam. Der 29-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Am Auto entstanden 5000 Euro Schaden. Da Alkohol am Steuer als Unfallursache wahrscheinlich ist, erfolgte eine Blutentnahme.

Außerdem muss sich ein Kamenzer verantworten, nachdem er am Sonntagnachmittag in Schlängellinien durch den Ortsteil Gelenau gefahren ist. Herbeigerufene Polizisten machten den gefährlich schlingernden Honda erst an der Halteradresse aus, konnten durch Handauflegen feststellen, dass die Motorhaube noch heiß war. Beim Halter wurden 1,84 Promille gemessen.

Keinen Alkohol getrunken, dafür aber Cannabis geraucht hatte zudem der 20-Jährige, den eine Streife am Sonntagmittag in Arnsdorf auf der Stolpener Straße anhielt. Das hatte ein Schnelltest ergeben. Der 20-Jährige musste zu Fuß nach Hause gehen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein räuberisches Trio hat in der Nacht zu Sonnabend am Kirchplatz in Pirna zugeschlagen. Die unbekannten Täter hielten kurz nach Mitternacht einen 25-Jährigen fest und drückten ihn gegen eine Hauswand.

11.06.2018

Erst vor einer Woche war die A14 nach Überschwemmungen für Stunden gesperrt. An der selben Stelle kam es am Sonntag wieder zu Überflutungen und Unfällen. Die Fahrbahn Richtung Dresden wurde gesperrt.

10.06.2018

Eine schwer verletzte Autofahrerin musst am Sonntag mit dem Rettungshubschrauber nach einem Unfall in Karsdorf ins Krankenhaus geflogen werden.

11.06.2018