Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Toter in Chemnitz identifiziert

Polizei schließt Straftat nicht aus Toter in Chemnitz identifiziert

Zehn Tage nach dem Fund einer Leiche in einer Chemnitzer Industriebrache ist der Tote nun identifiziert. Wie die zuständige Polizeidirektion am Freitag mitteilte, handelt es sich um einen 20 Jahre alten Chemnitzer. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion geht die Kriminalpolizei von einem „nicht natürlichen Todesfall“ aus.

Voriger Artikel
Zug kollidiert mit Auto an Bahnübergang - Pkw-Fahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Polizisten erwischen denselben Schleuser zum zweiten Mal in einer Woche

Symbolbild

Quelle: Archiv

Dresden. Zehn Tage nach dem Fund einer Leiche in einer Chemnitzer Industriebrache ist der Tote nun identifiziert. Wie die zuständige Polizeidirektion am Freitag mitteilte, handelt es sich um einen 20 Jahre alten Chemnitzer. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion geht die Kriminalpolizei von einem „nicht natürlichen Todesfall“ aus. Eine Straftat sei nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht auszuschließen. Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den jungen Mann zwischen Ende Juli und dem 13. September - dem Tag des Leichenfundes - gesehen haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr