Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Tote aus Steinbruch am Geisingberg ist identifiziert

Altenberg Tote aus Steinbruch am Geisingberg ist identifiziert

Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelt es sich „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ um eine seit November vermisste 83-Jährige aus Altenberg. Unter anderem wurden persönliche Gegenstände gefunden.

Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert.

Quelle: dpa

Altenberg. Die am Gründonnerstag in einem Steinbruch am Geisingberg bei Altenberg gefundene Tote ist identifiziert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelt es sich „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ um eine seit November vermisste 83-Jährige aus Altenberg. Unter anderem wurden persönliche Gegenstände gefunden, wie ein Sprecher sagte. Die Todesursache ist noch unklar, die Ermittler warten dazu auf die Obduktion. Hinweise auf eine Straftat gibt es nicht, die Kriminalpolizei geht von Suizid aus.

Von sl/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

26.04.2018 - 10:19 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen gegen Düsseldorf und Union Berlin ihre schlechte Bilanz im eigenen Stadion aufpolieren .

mehr