Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Todesursache geklärt – 88-Jährige starb wegen brennendem Bettmotor
Region Polizeiticker Todesursache geklärt – 88-Jährige starb wegen brennendem Bettmotor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 04.04.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Ottendorf-Okrilla

Die am Dienstag leblos in einer Wohnung an der Dresdner Straße im Ortstil Hermsdorf aufgefundene 88-Jährige ist wegen eines technischen Defekts gestorben. Wie die Untersuchung der Kriminalpolizei ergeben hat, hat der Motor eines erst wenige Wochen alten Bettes, auf dem die Seniorin lag, Feuer gefangen.

Die Flammen erloschen von allein, doch die 88-Jährige hatte es nicht geschafft, sich aus ihrem Raum zu retten. Eine ärztliche Untersuchung ergab, dass sie wahrscheinlich an den Folgen einer Rauchgasvergiftung verstorben war.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Feuer mit einer Toten in einem Leipziger Mehrfamilienhaus kämpfen Ärzte noch immer um das Leben eines Schwerstverletzten. Einem Bericht zufolge starb bei dem Brand seine 40-jährige Freundin. Die Polizei bewacht derzeit die Brandruine. Der mutmaßliche Brandstifter sitzt in U-Haft.

02.04.2018

Ein Audi A 3 ist am Ostersamstag nach einem Unfall auf der S 88 zwischen Nieschütz und Neumühle in Flammen aufgegangen. Die Fahrerin hatte in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen verloren und war gegen einen Baum geprallt.

31.03.2018

Bei einem Verkehrsunfall im Hohnsteiner Ortsteil Rathewalde hat am Mittwochnachmittag ein Mopedfahrer schwere Verletzungen erlitten. Der 17-Jährige war mit seiner Simson auf der Hohnsteiner Straße unterwegs, wo ihn eine 55-Jährige mit ihrem Renault Clio erfasste.

29.03.2018
Anzeige