Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Tierquälerei: Katze muss nach Beschuss eingeschläfert werden

Zwickau Tierquälerei: Katze muss nach Beschuss eingeschläfert werden

In Zwickau hat ein Tierquäler eine Katze so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste. Wie die Polizeidirektion Zwickau am Samstag mitteilte, war das etwa sieben Jahre alte Tier beschossen worden.

Voriger Artikel
Radlerin angefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Bengalos und Böller gegen Flüchtlinge - Debatte um Rassismus hält an

Als die Katze - ein Freigänger - nicht nach Hause zurückkehrte, machte sich der 30 Jahre alte Besitzer auf die Suche und fand das schwer verletzte Tier im Garten. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Zwickau. In Zwickau hat ein Tierquäler eine Katze so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste. Wie die Polizeidirektion Zwickau am Samstag mitteilte, war das etwa sieben Jahre alte Tier beschossen worden. Als die Katze - ein Freigänger - nicht nach Hause zurückkehrte, machte sich der 30 Jahre alte Besitzer auf die Suche und fand das schwer verletzte Tier im Garten. Die Tat fand bereits am Mittwoch statt. Es wurde Anzeige wegen Tierquälerei erstattet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr