Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Störenfried prügelt mit Flaschenbeutel auf Polizisten ein

Neustadt Störenfried prügelt mit Flaschenbeutel auf Polizisten ein

Ein Störenfried hat in der Nacht zu Montag in Neustadt auf Polizisten eingeprügelt. Die Beamten waren zuvor in eine Wohnung an der Heinrich-Heine-Straße gerufen worden, um dem lärmenden Treiben der Bewohner ein Ende zu setzen.

Voriger Artikel
Polizei stoppt mangelhaften Tiertransport auf Autobahn 4
Nächster Artikel
VW-Fahrer nach Unfall bei Tharandt schwer verletzt

Symbolbild.

Quelle: Fotograf privat

Neustadt. Ein Störenfried hat in der Nacht zu Montag in Neustadt auf Polizisten eingeprügelt. Die Beamten waren zuvor in eine Wohnung an der Heinrich-Heine-Straße gerufen worden, um dem lärmenden Treiben der Bewohner ein Ende zu setzen. Dabei schlugen den Polizisten von der in der Wohnung versammelten Gruppe Beleidigungen entgegen. Den Aufforderungen, Ruhe einkehren zu lassen, kam sie nur widerwillig nach.

Daraufhin nahmen die Polizisten den Rädelsführer der Gruppe, einen 25-jährigen Neustädter, in Gewahrsam. Der Mann wehrte sich dabei heftig und schlug mit einem mit Bierflaschen gefülltem Beutel um sich. Er verletzte dabei zwei Polizisten.

Letztlich konnte der Radaubruder überwältigt werden. Er war betrunken, wie ein Alkoholtest ergab. Demnach hatte er 1,1 Promille intus. Gegen den Mann wird nun wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

03.02.2018 - 20:34 Uhr

Der Sachsenligist vom Sachsenring siegte in einem hochklassigen Finale gegen FSV 1990 Neusalza-Spremberg mit 4:2 Toren nach Verlängerung.

mehr