Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Skelettteile bei Bauarbeiten in Weinböhla gefunden

Grausiger Fund Skelettteile bei Bauarbeiten in Weinböhla gefunden

Auf einem Grundstück in Weinböhla wurden bei Bauarbeiten mehrere Knochenteile gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um menschliche Skelettteile handelt, die seit Jahrzehnten in der Erde lagen, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag in Dresden sagte.

Voriger Artikel
Geiselnahme in Dölzig bei Leipzig – Täter gibt nach Verhandlungen auf
Nächster Artikel
Zwei Geschäftsmänner wollen trampen – und erleben eine wilde Verfolgungsjagd

Bei Baurbeiten wurden auf einem Grundstück in Weinböhla Reste menschlicher Knochen gefunden.

Quelle: Symbolfoto

Weinböhla. Bei Bauarbeiten auf einem Grundstück in Weinböhla (Landkreis Meißen) sind mehrere Knochen gefunden worden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um menschliche Skelettteile handelt, die seit Jahrzehnten in der Erde lagen, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag in Dresden sagte. Laut Staatsanwaltschaft wurde eine rechtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Es sei ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren eingeleitet worden, um die genauen Umstände aufzuklären, sagte ein Sprecher. „Momentan ist nichts ausgeschlossen.“ Die „Sächsische Zeitung“ hatte zuvor berichtet, dass die Knochen schon am 4. April unter einem Schuppen freigelegt wurden, der zu einem Brauereigebäude gehörte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr