Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Senior lässt in Freital Drohne fliegen und wird verprügelt
Region Polizeiticker Senior lässt in Freital Drohne fliegen und wird verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 31.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Freital

Folgenschwerer Drohnenflug: Bei einer Schlägerei auf der „Drachenwiese“ im Freitaler Stadtteil Pesterwitz hat ein 70-Jähriger am Dienstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Der Senior hatte zuvor eine Drohne in den Himmel steigen lassen, wovon sich ein Unbekannter offenbar gestört fühlte. Der Anwohner schlug den Drohnenflieger und nahm ihn das Steuergerät zum Fluggerät weg, weshalb die Drohne abstürzte und Schaden nahm. Anschließend verschwand er.

Polizisten konnten den Mann durch Befragungen unter den Anwohnern ausfindig machen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei dem 46-Jährigen konnte der als Steuergerät genutzt Tablett-Computer jedoch nicht gefunden werden. Der Freitaler muss sich dennoch wegen des Verdachts des Raubes verantworten.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut haben Planenschlitzer auf der Autobahnraststätte Dresdner Tor für einen hohen Schaden gesorgt. Die unbekannten Täter hatten in der Nacht zu Dienstag an einem polnischen Volvo-Sattelzug zuerst die Planen aufgeschlitzt, um einen Blick auf die Ladung zu werfen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

31.01.2018

Die Polizei sucht nach einem Unfallflüchtigen, der in der Nacht zu Montag einen blauen Opel Signum in Radebeul beschädigt hat. Das Auto war am Fahrbahnrand der Südstraße abgestellt.

30.01.2018

Cannabis und Amphetamine hatte ein 31-Jähriger intus, den Polzisten in der Nacht zu Dienstag in Dürrröhrsdorf-Dittersbach kontrollierten.

30.01.2018
Anzeige