Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sebnitzerin fällt nicht auf Trickbetrüger herein
Region Polizeiticker Sebnitzerin fällt nicht auf Trickbetrüger herein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 11.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Sebnitz

Eine 62-jährige Sebnitzerin hat am Mittwochvormittag einen Trickbetrüger ins Leere laufen lassen. Der Unbekannte hatte sich als Enkel der Frau ausgegeben und nach knapp 10 000 Euro Bargeld gefragt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sonderlich gewitzt ist er dabei nicht vorgegangen – einen Grund für den Geldbedarf nannte er nicht. Die Sebnitzerin erkannte die Betrugsmasche und beendete das Gespräch.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich 27 Straftaten können Ermittler des Reviers Meißen einem Quartett junger Männer aus Dresden und Radebeul nachweisen. Die 20 und 21 Jahre alten Männer sind für 27 Graffitischmierereien im Stadtgebiet von Radebeul verantwortlich. Dort beschmierten sie mehrere Verteilerkästen, Telefonzellen und Oberleitungsmasten. Schaden: insgesamt rund 10 000 Euro.

11.01.2018

Einen kuriosen Diebstahl unter Lastfahrern konnte eine Streife der Polizei in der Nacht zu Donnerstag bei der Durchfahrt der Raststätte Dresdner Tor an der Autobahn 4 verhindern. Dort war ein rumänischer Lasterfahrer gerade dabei, sein abgenutztes Ersatzrad gegen das neuwertige eines tschechischen Lasters auszutauschen.

11.01.2018

Die Polizei überprüft das Verhalten einer Streife während rechter Schmierereien in Chemnitz. Überwachungskameras hatten mehrere Unbekannte gefilmt, wie sie rechte Parolen und Symbole an Hausfassaden schmierte. Zu sehen waren auch Polizeibeamte, die mit den Tätern sprachen, aber nicht einschritten.

11.01.2018
Anzeige