Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwerer Unfall zu Himmelfahrt am Bahnhof in Heidenau

Unglück Schwerer Unfall zu Himmelfahrt am Bahnhof in Heidenau

Tragischer Unfall am Himmelfahrtstag in Heidenau: Ein 24-Jähriger ist am Donnerstagabend unter eine ausfahrende S-Bahn geraten. Wie genau das passiert ist, konnte die Polizei zunächst noch nicht sagen. Womöglich hielt sich der Mann am Zug fest oder wollte zu spät zusteigen.

Tragisches Unglück am Himmelfahrtstag auf dem Bahnhof in Heidenau.
 

Quelle: dpa

Heidenau. Ein 24-Jähriger hat im Bahnhof Heidenau-Süd am Donnerstagabend einen Arm verloren, als er unter eine ausfahrende S-Bahn geriet. Wie genau das passiert ist, konnte die Polizei zunächst noch nicht sagen. Womöglich hielt sich der Mann am Zug fest oder wollte noch zusteigen, als es dafür schon zu spät war, hieß es auf DNN-Anfrage. Jedenfalls bekam der Lokführer nichts davon mit, als der junge Mann vom Zug mitgerissen wurde. Auf dem Bahnsteig Wartende holten den Mann aus dem Gleisbett und versorgten ihn, bis ihn ein Krankenwagen in die Dresdner Uniklinik brachte. Er habe großes Glück gehabt, dass er nicht gänzlich von der S-Bahn überrollt wurde, meinte einer der herbeigerufenen Polizisten. Zum gesundheitlichen Zustand des Verunglückten war am Donnerstagabend nichts bekannt. Die S-Bahnstrecke wurde für Stunden gesperrt.
 

Von mf

Bahnhof, Heidenau 50.971375 13.875323
Bahnhof, Heidenau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

18.02.2018 - 15:58 Uhr

Stefan Schramm hat sich die Leistung der Schwarz-Gelben beim wichtigen 1:0-Heimerfolg gegen den SSV Jahn Regensburg genau angesehen und Noten verteilt.

mehr