Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerer Unfall in Ottendorf-Okrilla: Kopf zwischen Sattelzug und Mauer eingeklemmt
Region Polizeiticker Schwerer Unfall in Ottendorf-Okrilla: Kopf zwischen Sattelzug und Mauer eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 10.11.2018
Wie die Polizei mitteilte, gab er dem Fahrer Zeichen, blickte auch in dessen Richtung. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Ottendorf-Okrilla

Es ist an sich eine kuriose Geschichte, doch die Folgen für einen 18-Jährigen sind gravierend. Der junge Mann hatte am Freitagmittag von einer Laderampe an der Egger Straße in Ottendorf-Okrilla aus einen Sattelzug einzuweisen versucht. Wie die Polizei mitteilte, gab er dem Fahrer Zeichen, blickte auch in dessen Richtung. Den Kopf hielt er dabei zwischen eine Mauer und den Sattelzug und bemerkte nicht, wie sich der Abstand immer weiter verkleinerte. Letztlich wurde der Kopf des jungen Mannes zwischen Wand und Auflieger eingeklemmt. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gefahrguteinsatz in Freital: Die Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Mehrfamilienhaus in der Brückenstraße ausrücken. Eine Frau soll Ammoniak verschüttet haben.

10.11.2018

Sie schlugen Scheiben ein und verteilten überall Teerfarbe: Unbekannte haben in der Nacht ein Lokal verwüstet, in dem am Wochenende der Kreisparteitag der Leipziger AfD stattfinden sollte. Der Wirt ist fassungslos.

10.11.2018

Ein Toter, ein Schwerverletzter: Ein 28-Jähriger hat am Freitagabend einen schweren Unfall verursacht. Er selbst blieb unverletzt.

10.11.2018